CRESCENDO

CRESCENDO

Im Rahmen des diesjährigen Crescendo-Festivals der UdK begegnen sich
Studierende der Fakultät Musik und der Bildenden Kunst an diesem Abend
unter dem Leitmotiv des Unvollendetem. Das Unvollendete entspricht dabei
einer Raumsituationen, in der sich alle Anwesenden, das Publikum
Musiker_innen und Künstlerinnen auf einen unerprobten und offenen Prozess
einlassen.

Im ersten Teil des Konzerts interpretieren die Musiker_innen Johann
Sebastian Bachs „Die Kunst der Fuge“. Im zweiten Teil widmen
Sie sich dann ihren Interpretationen von diversen Komponisten wie.....

Während die Musiker_innen auf der Bühne und ihre Musik den
Saal gestaltet, notieren die Künstlerinnen ihre Eindrücke als Zeichnungen
auf Papier. Die Anwesenheit der Künstlerinnen, die den Publikumsraum
punktuell umkreisen und die Projektion der Zeichnungen auf einer Leinwand
hinter den Musiker_innen wirken gleichermaßen gestaltend.

DasPublikum selbst ist ebenfalls angehalten seine/ihre Wahrnehmungen und Interpretationen
zeichnerisch auf Papier umzusetzen.


Aus diesem Zusammenwirken entsteht ein einmaliger,
konzentrierter Schaffensprozess innerhalb eines Klang-Raums, der von allen Anwesenden nicht nur gemeinsam erfahren, sondern auch
mitgestaltet werden wird.

Die Arbeiten der Bildenden Künstlerinnen werden im Rahmen des großen
Abschlusskonzerts am 09.06. im großen Konzertsaal der UdK ausgestellt. Das
Publikum ist eingeladen ihre Zeichnungen ebenfalls einzureichen und sich
an der Ausstellung zu beteiligen. Die UdK hat sich entschlossen jede
Einreichung mit einer freien Eintrittskarte für das Crescendo Abschlusskonzert zu entlohnen.



https://www.udk-berlin.de/universitaet/fakultaet-musik/veranstaltungen-und-projekte/crescendo-das-musikfestival-der-udk-berlin/archiv/crescendo-2018/kunst-der-fuge-happening/


csm_IMG_3960_5e0bc32513
csm_IMG_3935_fae912ec99
csm_IMG_3937_a63ae6d2ab
csm_IMG_3957_b40e801bd4
csm_Kunst_der_Fuge_Happening_Generalprobe_c__KBB_1decbff6df